CHRONIK 2021


Schwieriger Saisonstart im Frühjahr

Auch 2022 hat Covid19 die Welt und auch ganz Deutschland fest im Griff. Wegen der hohen Infektionszahlen ist auch der Tourismus sehr stark eingeschränkt, Übernachtungen dürfen erst im Mai unter Auflagen wieder stattfinden. Damit ist auch der Start in die neue Fahrradsaison getrübt, zumal die „Normalität“ der Vor-Corona-Zeit noch lange nicht wiedererlangt ist (Mundschutz, Angabe von Personendaten, Impfnachweise etc. )


Zweite Fahrradsaison unter Corona-Bedingungen

Vom beginnenden Frühjahr bis weit in den Herbst hinein zieht es die Menschen nach draußen statt in den Urlaub im Ausland. Radfahren - besonders mit dem eBike – steigert seine Beliebtheit ungemein; die Menschen machen ab Mai verstärkt Urlaub in Deutschland. So sind ab Mai auchim Harz und auf den Routen der Volksbank Arena Harz deutlich mehr Einheimische und Harzgäste unterwegs. Die Fahrradbranche erlebt durch die Corona-Epidemie einen unglaublichen Umsatzzuwachs, der nur von Lieferschwierigkeiten - ebenfalls wegen Corona - getrübt wird. Unkalkulierbare Liefertermine führen auch zu einem verringerten Angebot in den MTB-Mietstationen.

 


Anfang September

Neuer Katalog „Mountainbiking 2022. Harz. Die Magie der Berge erfahren“ erscheint
Der neue Image- und Info-Katalog „Mountainbiking 2022. Die Magie der Berge erfahren. Harz“ im Corporate Design des Harzes erscheint Anfang September. Dieser Erscheinungstermin im Spätsommer schon für das Folgejahr hat sich wieder einmal bewährt. Trotz der Corona-Pandemie ist die Auflage gleich geblieben.

Einige mountainbike-freundliche Gastgeber werden in diesem Jahr neu registriert und sind damit auch im neuen Katalog vertreten. Der Katalog „Mountainbiking 2022. Harz. Die Magie der Berge erfahren“ wird ab dem Spätsommer über den Harzer Tourismusverband und die Tourist Informationen der Startorte kostenlos abgegeben.

Unter www.volksbank-arena-harz.de lässt sind der MTB-Katalog 2022 als PDF herunterladen  

 


"Botschafter" der Mountainbike-Region Harz

Ein erfolgreiches Team aus Harzer Mountainbikern
Seit mehreren Jahren unterstützt die Volksbank Arena Harz das Nordharzer Racingteam als Botschafter der Mountainbike-Region Harz mit einem finanziellen Beitrag für die Radbekleidung. Mit dem Logo der Volksbank Arena Harz auf dem Trikot macht das Team für seine heimatliche Trainingsregion kräftig Werbung. Die sportliche Bilanz der Saison kann sich sehen lassen, auch wenn 2021 wieder ein denkwürdiges Jahr war.

 

 


Kontrolle der MTB Strecken

Von Mitte März / Anfang April (je nach Frost und Wetterlage) bis etwa Ende Oktober werden die Routen der Volksbank Arena Harz jedes Jahr umfänglich kontrolliert, es werden Schilder und Pfosten ausgetauscht - so auch 2021. Dafür entstehen jährlich Kosten zwischen 15.000 und 18.000 Euro.

Schon seit dem Vorjahr gibt es einen erheblichen Mehraufwand bei der Routenkontrolle, denn die durch den Borkenkäfer verursachten Waldschäden führen zu erheblich mehr Holzrückearbeiten im Wald. Nicht nur viele Wege werden dadurch unpassierbar, auch die Ausschilderung der Routen nimmt Schaden, weil Schilderpfosten nicht mehr auffindbar sind oder falsch wieder aufgestellt werden.

Die Volksbank Arena Harz nutzte die Radsaison auch, um die neue Beschilderung mit deutlich mehr Hauptwegweisern abzuschließen; sie bietet nun eine verbesserte Orientierung im Gelände.
Mehr zum Prinzip der Ausschilderung  


Messen & Veranstaltungen Saison 2021

Messen, Veranstaltungen und größere Events fallen auch 2021 leider aus. Obwohl vom Sommer an stetig mehr Menschen geben Corona geimpft sind, gibt es unbequeme Hürden für den Eintritt und damit für die Veranstalter unkalkulierbare Risiken bei der Durchführung und Finanzierung.

Damit fällt auch die geplante Präsentation der Volksbank Arena Harz auf Fahrrad- und Freizeitmessen in Kassel, Hannover, Braunschweig und Berlin aus.